Marie MOKATI Debüt Album "Break Loose" Release 29.04.16 auf Neuklang Vorbestellen unter:

lädt
schließen

Bio

 

2003-2004 Schüleraustauschjahr in den USA
2006  Abitur in Köln
2006-2007 Freiwilliges Soziales Jahr
2002-2007 Jazz-Gesangsunterricht bei Sascha Cohn an der Jazzhausschule Köln
2006-2007 Vorstudium Jazz bei André Nendza an der Jazzhausschule Köln
2007-2009 Jazz-Gesangsstudium am Artez Conservatorium Enschede
Hauptfachdozentin: Silvia Droste, Unterricht von: Adrienne West, Marja Reinders, John Hondorp, Ruud Ouwehand etc.
2009-2013 Fortführung des Jazz-Gesangsstudium an der Folkwang Universität der Künste, Hauptfachdozentin: Romy Camerun, Unterricht von: Matthias Nadolny, Ansgar Striepens, Peter Herborn etc.
März 2013 Erfolgreicher Bachelor-Abschluss „Jazz Performing Artist“ an der Folkwang Universtität der Künste
2009-2012 Mitglied des Landes Jugend Jazz Orchesters NRW
Geleitet von: Gabriel Perez, Stefan Pfeifer-Galilea, Stefan Schulze, Michael Villmow
Zusammenarbeit mit: Luciano Biondini, Steffen Schorn und Marcio Doctor
Tourneen nach Senegal, Vereinigten Arabische Emirate, Kuwait
CD-Produktion 2011 „Way Up“
WDR Jazzpreis 2013
2010 Gründung des Quintetts „Namárie“ (hierfür Eigenkompositionen, Arrangements)
Debüt-CD 2014 „Namárie“
Konzert-Highlights: WDR3 Campus Jazz (Übertragung im Radio), ProJazz Festival, Jazzfestival der TU Dortmund
2011 Stipendiatin der Live Music Now Rhein-Ruhr Förderung
2011 Einstieg in die Band „The Dorf“
Jazzpreis Ruhr 2013
CD Produktion 2013 „The Dorf Live ,feat. FM Einheit“
Filmproduktion 2013 „Jazzsoup“ – ein Film über The Dorf
CD Produktion 2015 „EviL“ und Vinyl EP „EvyL“ feat. Casper Brötzmann & FM Einheit
2011-2014 Mitglied des A Cappella Quintetts „Six and Four“
Seit 2011 Mit verschiedenen Formationen, u.a. Bundes Jugend Jazz Orchester, Namárie und Hochschul-Projekten im WDR-Radio und -Fernsehen zu hören/sehen
2012 – 2013 Mitglied des Bundes Jugend Jazz Orchesters
Geleitet von: Nils Klein, Jiggs Whigham, John Ruocco (Gastdirigent)
Tourneen nach Litauen, Kroatien
Konzerte mit Kurt Elling
CD-Produktion 2013 „BuJazzO 25: At the Jazz Band Ball, Next Generation“
2012 April und Dezember Teilnahme an Herbolzheimer European Jazz Academy
Geleitet von: John Ruocco, Erik van Lier
2012-2013 Mitglied des Sextetts „Senary System“
2013 Gründung des Duos „La Clemarie“ mit Clemens Orth (Piano)
2014 Gründung der Band Marie MOKATI (Eigenkompositionen von Marie Daniels)
3. Platz Sparda Jazz Award 2015
Einladung zum Bundesweiten Jazznachwuchsfestival 2015, Moritzbastei Leipzig
2015 3. Platz beim Sparda Jazz Award mit Marie MOKATI
Einladung/Teilnahme zu/am Melting Pot Lab in Wroclaw, Polen
2016 Debüt Album „Break Loose“ mit Marie MOKATI auf Neuklang Records
Debüt Album „Breathing“ mit La Clemarie auf CTO Records
Einladung/Teilnahme zu/am Melting Pot Lab in Wroclaw, Polen
Gründung der Band Tim Riddle
Konzert Highlights Bujazzo: RBB Berlin feat. Kurt Elling, Konzerte in Litauen, Kroatien
LJJO NRW: Philharmonie Essen, Konzerthaus Dortmund feat. Luciano Biondini, Steffen Schorn und Marcio Doctor, Konzerte in Senegal, Vereintigte Arabische Emirate, Kuweit,
Marie MOKATI: Jazz Ahead Bremen, Goethe Institut Amsterdam, Deutsche Residenz Den Haag, Düsseldorfer Jazzrally, Jazznachwuchsfestival Leipzig, PENG Festival, bflat Berlin, Jazzschmiede Düsseldorf
The Dorf: Moers Festival, Zappenale Bad Doberan, MS Stubniz Hamburg, Ulrichsberger Kaleidophon Festival, Just Music Festival Wiesbaden
Namárie, Tim Riddel: WDR3 Campus Jazz
Six & Four: live Auftritte im WDR Fernsehen & SR Radio
HÜTTE and the Homegrown Organic Gospel Choir: X-Jazz Festival Berlin
Unterricht/Workshops Unterricht/Workshops von (alphabetisch aufgelistet, außer den schon oben aufgelisteten):
Richie Beirach, Jeff Cascaro, Fay Claassen, Sascha Cohn, Anette von Eichel, Norbert Gottschalk, Barry Guy, Gabriele Hasler, Josee Koning, Marcus Miller, New York Voices, Judy Niemack, Michael Schiefel, Susanne Schneider, Marc Secara, Noelle Turner, Jiggs Wigham, Norma Winstone
Discographie 2011 Landes Jugend Jazz Orchester NRW „Way Up“
2013 The Dorf Live feat. FM Einheit
2013 Bundes Jugend Jazz Orchester 25 (Doppel-CD) „At the Jazz Band Ball“ „Next Generation“
2014 Debüt-CD „Namárie“
2015 EP Marie MOKATI
2015 The Dorf „EviL“ und Vinyl EP „EvyL“ feat. Casper Brötzmann & FM Einheit
2016 Debüt Album „Break Loose“ Marie MOKATI (Neuklang Records)
2016 Debüt Album „Breathing“ La Clemarie (CTO Records)
2017 Max Andrzejewski’s HÜTTE and the Homegrown Organic Gospel Choir feat. Dorrey Lin Lyles (WhyPlayJazz)
2017 EP Tim Riddle
2017 The Dorf „In Lux“